Risiko-Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 und 3 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann niedriger ausfallen.

Sie können zeichnen
Voriger
Nächster

Grüner Bote – Bio-Lieferbetrieb

Der im nordhessischen Witzenhausen ansässige Grüne Bote ist ein Lieferdienst für Biolebensmittel mit über 2.500 Produkten – vom eigenen Gemüse frisch vom Feld bis hin zum Bio-Vollsortiment kann hier alles mit dem bereits im Jahr 2000 eigens entwickelten Onlineshop bequem bestellt werden. Ursprünglich als Bio-Gärtnerei gegründet ist das Unternehmen als einer der Pioniere von Bio-Abokisten gesund gewachsen und stellt mit der fast 40jährigen Erfahrung einen immer weiter wachsenden Kund*innenkreis zufrieden.

www.gruener-bote.de

Nun ist es Zeit, dem Wachstum auch baulich und organisatorisch weiteren Raum zu geben. Der Grüne Bote investiert in ein neues Betriebsgebäude und möchte seine Kund*innen am Erfolg durch Genussrechte mit folgenden Konditionen beteiligen:

ANGEBOT 2021 I

Genussrechte gezeichnet:

0%

ANGEBOT 2021 II

Genussrechte gezeichnet:

0%
Telefonnummer*
 

Unser kostenloser Anleger-Genussbrief informiert Sie über aktuelle Genussrechts-Angebote. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Anleger-Genussbriefes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Anleger-Genussbriefes heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@genussrechte.org widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 2 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Da wir lediglich Ihre Anfrage an die jeweiligen Firmen weiterleiten, haften wir nicht für Ihre Anlage bei diesen. Die Haftung liegt in gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen bei den Firmen selbst, denen Sie Ihr Geld anvertrauen.



Weitere Projekte