die nachhaltige Finanzierung

Was wäre, wenn Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter das Unternehmenswachstum finanzieren würden und nicht die Bank? Was wäre, wenn bei diesem Geschäft beide Seiten gewinnen? Was, wenn sie Partner würden und die Welt verändern?

Herzlich willkommen!

Genussrechte sind eine interessante Form der Finanzierung von Unternehmenswachstum mit vielen Vorteilen. Wir betreuen nachhaltige Unternehmen und deren Kunden, Mitarbeiter und weitere Anleger bei Finanzierung und Geldanlage mit Genussrechten. 

Auf dieser Seite 
können Sie sich über Finanzierungen durch Genussrechte informieren und herausfinden wie Sie als Unternehmer Genussrechte AUSGEBEN

  • finden Sie Möglichkeiten, sich als Anleger an (Lieblings-) Unternehmen zu beteiligen und Genussrechte zu ZEICHNEN
  • erfahren Sie, wie Genussrechts-Projekte für alle erfolgreich werden und wir als Partner Genussrechte transparent und fair gestalten und damit SICHERN
  • erklären wir Ihnen einfach und verständlich wichtige Finanzbegriffe aus der Welt von Genussrechten, Anlagen und Beteiligungen im GENUSSRECHTE WIKI

Sie können sich an folgenden Projekten beteiligen:

Sie können zeichnen
Logo-spielberger

Spielberger KG (3. Runde)
Bau eines neuen Betriebs- und Verwaltungsgebäudes

Als einer der traditionellsten und konsequentesten Bio-Hersteller in Deutschland mit Schwerpunkt auf Demeter-Anbau und Verarbeitung will die Spielberger KG nun das alte Mühlengebäude auf dem Firmengelände wieder auferstehen lassen durch einen Neubau auf den alten Grundmauern. Damit will der fachhandelstreue und erfolgreiche Unternehmer in der 3. Generation, Volkmar Spielberger, neue Räumlichkeiten für sein stetiges Wachstum erschließen. Dazu gibt sie fünf unterschiedliche Genussrechtsangebote heraus über ein Gesamtvolumen von bis zu 1,4 Mio. €, mit den folgenden, geplanten Konditionen:

better-design-2.2-ohne-jahr
Die Spielberger Unternehmensgruppe hat sich der 360°- Blue-Diligence-Analyse 2018 unterzogen und zeigt darin seine außerordentlich nachhaltige und erfolgreiche Wirtschaftsweise

ANGEBOT 2019 I

  • Genussrechte gezeichnet:
100%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Genussrechte insgesamt bis 100.000 €
  • Mindestinvestition: 3.000 € - 8.000 €
  • Rendite in EUR: 2,8 %
  • Rendite in Naturalien: 3,5 %
  • Zeichnungszeitraum: 1.04.2019 - 31.03.2020
  • Anlagedauer: 5 Jahre

ANGEBOT 2019 III (neu!)

  • Genussrechte gezeichnet:
5%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 5.000 EUR
  • Rendite in EUR: 3,0 %
  • Rendite in Naturalien: -
  • Zeichnungsbeginn: ab 1.09.2019
  • Anlagedauer: 7 Jahre

ANGEBOT 2018 II

  • Genussrechte gezeichnet:
15%
  • Anlageziel: 600.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 30.000 EUR
  • Rendite in EUR: 3,5 %
  • Rendite in Naturalien: -
  • Zeichnungsbeginn: ab 1.11.2018
  • Anlagedauer: 8 Jahre

ANGEBOT 2019 II

  • Genussrechte gezeichnet:
20%
  • Anlageziel: 200.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 10.000 EUR
  • Rendite in EUR: 3,75 %
  • Rendite in Naturalien: -
  • Zeichnungsbeginn: ab 1.4.2019
  • Anlagedauer: 10 Jahre

ANGEBOT 2018 III

  • Genussrechte gezeichnet:
25%
  • Anlageziel: 300.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 15.000 EUR
  • Rendite in EUR: 4,0 %
  • Rendite in Naturalien: -
  • Zeichnungsbeginn: ab 1.11.2018
  • Anlagedauer: 12 Jahre
Anleger-Genussbrief bestellen (optional) 

Unser kostenloser Anleger-Genussbrief informiert Sie über aktuelle Genussrechts-Angebote. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Anleger-Genussbriefes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Anleger-Genussbriefes heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@genussrechte.org widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 2 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Da wir lediglich Ihre Anfrage an die jeweiligen Firmen weiterleiten, haften wir nicht für Ihre Anlage bei diesen. Die Haftung liegt in gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen bei den Firmen selbst, denen Sie Ihr Geld anvertrauen.

Status: Sie können zeichnen

Universnatur GmbH - Waldorfshop

Der im Jahr 2007 gegründete Waldorfshop der Firma Universnatur GmbH hat mittlerweile 1,8 Mio. Euro Umsatzvolumen (2018) und versorgt deutschlandweit Kindergärten, Schulen und Haushalte mit Produkten. Unser Sortiment umfasst heute - von sinnvollem Baby- und Kinderspielzeug über biozertifizierte Kinderkleidung bis hin zu hochwertigen Produkten für Erwachsene - um die 1.400 Produkte. Mit unserem Angebot an phantasievollen, sinnvollen und natürlichen Produkten wollen wir die Förderung einzigartiger Kindheitsmomente unterstützen und die Entwicklung der Kinder und ihre von Natur aus angelegten kreativen Kompetenzen stärken. Durch Ihre Beteiligung unterstützen Sie uns bei den laufenden Finanzierungen der Investitionen und anderer Dinge, die wegen des starken Wachstums sinnvoll und erforderlich sind.

better-design-2.2-ohne-jahr
Die 360°-Blue-Diligence wird derzeit erstellt

ANGEBOT I

  • Genussrechte gezeichnet:
0%
  • Anlageziel: 200.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 10.000,- €
  • Barverzinsung: 4 %
  • Naturalzins: 6,5 %
  • Zeichnungsbeginn: 1.11.2019
  • Anlagedauer: mindestens 7 Jahre

ANGEBOT II

  • Genussrechte gezeichnet:
11%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Genussrechte insges. bis 100.000 €
  • Mindestinvestition: 1.000,- €
  • Barverzinsung: 3,5 %
  • Naturalzins: 6 %
  • Zeichnungszeitraum: 15.10.2019 - 14.10.2020
  • Anlagedauer: mindestens 5 Jahre
Anleger-Genussbrief bestellen (optional) 

Unser kostenloser Anleger-Genussbrief informiert Sie über aktuelle Genussrechts-Angebote. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Anleger-Genussbriefes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Anleger-Genussbriefes heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@genussrechte.org widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 2 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Da wir lediglich Ihre Anfrage an die jeweiligen Firmen weiterleiten, haften wir nicht für Ihre Anlage bei diesen. Die Haftung liegt in gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen bei den Firmen selbst, denen Sie Ihr Geld anvertrauen.

Sie können zeichnen

Ökoring Handels GmbH (11. Runde)
Neues IT-System

Der Ökoring ist ein Biogroßhandel mit Vollsortiment vor den Toren Münchens und beliefert seit mehr als 25 Jahren Naturkost und Naturwaren aus kontrolliert-ökologischer Erzeugung an Bio-Einzelhandel, Ökokisten und Bio-Gastronomie, sowie die vielfältigen Formen der Außer-Haus-Verpflegung. Schon seit 15 Jahren gibt der Ökoring Genussrechte aus. Als Genussrechtler profitiert man dabei nicht nur von einer attraktiven Verzinsung, sondern unterstützt ein Unternehmen, das sein Wirtschaften an der Gemeinwohlökonomie ausrichtet und zahlreiche ökologische Erzeuger und den Bio-Handel regional und global unterstützt. Aktuell investiert Ökoring in die Finanzierung der Übernahme der Leergutlogistik, die bisher von einem Partnerunternehmen betrieben wurde. Auch eine Neuimplementierung des Lagerwirtschaftssystems wurde bereits realisiert. Beide Projekte mit einem Gesamt-Volumen von 2,3 Mio.€ werden mit 1,8 Mio.€ über Bankdarlehen finanziert, der Rest über Cashflow und neue Genussrechte.

better-design-2.2-ohne-jahr
360°-Blue-Dilgence-Analyse in 2017/2018 erstellt

ANGEBOT 1

  • Genussrechte gezeichnet:
100%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Genussrechte insges. bis 100.000 €
  • Mindestinvestition: 2.500,- €
  • Grundverzinsung: 2,5 %
  • Bonuszins bis 1,5 %
  • Zeichnungszeitraum: 15.08.2017 - 31.12.2018 (verlängert)
  • Anlagedauer: 7 Jahre

ANGEBOT 2

  • Genussrechte gezeichnet:
35%
  • Anlageziel: 300.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 10.000 EUR
  • Grundverzinsung: 3 %
  • Bonuszins: 1,5 %
  • Zeichnungszeitraum: bis 31.12.2020
  • Anlagedauer: 7 Jahre

ANGEBOT 3

  • Genussrechte gezeichnet:
13%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Genussrechte insges. bis 100.000 €
  • Mindestinvestition: 2.500,- €
  • Grundverzinsung: 2,5 %
  • Bonuszins bis 1,5 %
  • Zeichnungszeitraum: 01.01.2019 - 31.12.2019
  • Anlagedauer: 7 Jahre
Anleger-Genussbrief bestellen (optional) 

Unser kostenloser Anleger-Genussbrief informiert Sie über aktuelle Genussrechts-Angebote. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Anleger-Genussbriefes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Anleger-Genussbriefes heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@genussrechte.org widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 2 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Da wir lediglich Ihre Anfrage an die jeweiligen Firmen weiterleiten, haften wir nicht für Ihre Anlage bei diesen. Die Haftung liegt in gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen bei den Firmen selbst, denen Sie Ihr Geld anvertrauen.

Sie können zeichnen

Biokäserei Wohlfahrt
Erweiterung der Käserei

In unserer Hofkäserei in Weißenberg in der Oberpfalz produzieren wir seit 1990 Bio-Käse nach traditionellem Handwerk. So entstand im Lauf der Jahre eine Vielzahl feinster Bio-Käsespezialitäten. Wir produzieren Käse aus Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch. Unser Sortiment besteht aus verschiedenen Frischkäsevariationen, diversen Weich- und Schnittkäsen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen bis hin zu lang gereiften Hartkäsen. Um der weiter wachsenden Nachfrage mit hoher Qualität nachkommen zu können, erweitern wir die Käseherstellung und den Reiferaum, zudem haben wir das Ziel, eine ressourcenschonende Herstellung CO²-neutral zu erreichen.

ANGEBOT 1

  • Genussrechte gezeichnet:
57%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Genussrechte insges. bis 100.000 €
  • Mindestinvestition: 1.000,- €
  • Barverzinsung: -
  • Naturalzins 4,0 %
  • Zeichnungszeitraum: 1.4.2019 - 31.3.2020
  • Anlagedauer: 7 Jahre

ANGEBOT 2

  • Genussrechte gezeichnet:
100%
  • Anlageziel: 150.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 5.000 EUR
  • Barverzinsung: 2,25 %
  • Naturalzins: 4,5 %
  • Zeichnungsbeginn: ab 1.4.2019
  • Anlagedauer: 8 Jahre

ANGEBOT 3 (neu)

  • Genussrechte gezeichnet:
5%
  • Anlageziel: 150.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 5.000 EUR
  • Barverzinsung: 2,4 %
  • Naturalzins: 4,8 %
  • Zeichnungsbeginn: ab 1.11.2019
  • Anlagedauer: 10 Jahre
Anleger-Genussbrief bestellen (optional) 

Unser kostenloser Anleger-Genussbrief informiert Sie über aktuelle Genussrechts-Angebote. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Anleger-Genussbriefes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Anleger-Genussbriefes heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@genussrechte.org widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 2 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Da wir lediglich Ihre Anfrage an die jeweiligen Firmen weiterleiten, haften wir nicht für Ihre Anlage bei diesen. Die Haftung liegt in gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen bei den Firmen selbst, denen Sie Ihr Geld anvertrauen.

Sie können zeichnen

Hof Dinkelberg GbR
Ausbau Landwirtschaft

Nachdem die Genussrechte der Hof Dinkelberg GmbH erfolgreich in die Ausweitung des Biokistenliefergebietes genutzt wurden, soll nun die landwirtschaftliche Produktion der Hof Dinkelberg GbR erweitert werden. Hierzu werden Genussrechte ausgegeben, um zwei mobile Hühnerställe und eine Gemüsesortieranlage zu kaufen und verschiedene landwirtschaftliche Geräte anzuschaffen.

ANGEBOT 

  • Genussrechte gezeichnet:
80%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Genussrechte insges. bis 100.000 €
  • Mindestinvestition: 1.000,- €
  • 6 Jahre Laufzeit: Barverzinsung: 2,0 %, ab 5.000€: 2,5 %
  • 10 Jahre Laufzeit: Barverzinsung: 2,5 %, ab 5.000€: 3,0 %
  • 6 Jahre Laufzeit: Naturalzins: 2,4 %, ab 5.000€: 3,0%
  • 10 Jahre Laufzeit: Naturalzins: 3,0 %, ab 5.000€: 3,6 %
  • Zeichnungszeitraum: 01.07.2019 - 30.06.2020
  • Anlagedauer: 6 bzw. 10 Jahre
Anleger-Genussbrief bestellen (optional) 

Unser kostenloser Anleger-Genussbrief informiert Sie über aktuelle Genussrechts-Angebote. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Anleger-Genussbriefes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Anleger-Genussbriefes heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@genussrechte.org widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 2 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Da wir lediglich Ihre Anfrage an die jeweiligen Firmen weiterleiten, haften wir nicht für Ihre Anlage bei diesen. Die Haftung liegt in gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen bei den Firmen selbst, denen Sie Ihr Geld anvertrauen.

Status: Sie können zeichnen


RAM GmbH

Die RAM GmbH mit Ihrem Hauptstandort Nahe Stuttgart, wurde im Jahr 2010 gegründet und ist ein unabhängiger Versicherungsmakler mit hohem Branchen-Knowhow und langjähriger Erfahrung zum Nutzen unserer Kunden. Überwiegend sind wir im Segment des Privat- und Firmenkundengeschäfts aktiv wobei der Fokus immer mehr im Bereich des Firmenkundengeschäfts für kleine- und mittelständische Unternehmen liegt. Wir haben uns einer Wirtschaftlichkeits- und Nachhaltigkeitsprüfung, der 360° - Blue-Diligence - Analyse unterzogen und meist sehr gute Ergebnisse erhalten.

better-design-2.2-ohne-jahr

ANGEBOT

  • Genussrechte gezeichnet:
60%
  • Anlageziel: 500.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 25.000,- €
  • Grundverzinsung: 6 %
  • Zeichnungszeitraum: ab April 2018
  • Anlagedauer: mindestens 5 Jahre

ANGEBOT neu

  • Genussrechte gezeichnet:
55%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Genussrechte insges. bis 100.000 €
  • Mindestinvestition: 2.500,- €
  • Grundverzinsung: 5 %
  • Zeichnungszeitraum: 1.01.2019 - 31.12.2019
  • Anlagedauer: mindestens 3 Jahre
Anleger-Genussbrief bestellen (optional) 

Unser kostenloser Anleger-Genussbrief informiert Sie über aktuelle Genussrechts-Angebote. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Anleger-Genussbriefes verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Anleger-Genussbriefes heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@genussrechte.org widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 2 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Da wir lediglich Ihre Anfrage an die jeweiligen Firmen weiterleiten, haften wir nicht für Ihre Anlage bei diesen. Die Haftung liegt in gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen bei den Firmen selbst, denen Sie Ihr Geld anvertrauen.

Sie können zeichnen

Fischermühle Handels GmbH
Aufbau Biogärtnerei

Die Fischermühle Handels-GmbH hat als langjähriger Verbund von ökologischen Herstell- und Handelsbetrieben im Zollernalbkreis erfolgreich ein eigenes Grundstück in Bisingen bezogen. Hier ist nun die Schaltzentrale für zwei Biosupermärkte, einen Bio-Lieferservice und die regionalen Bio-Hersteller und -Zulieferer. Nun soll gleich nebenan eine eigene Biogärtnerei mit Gewächshäusern, den notwendigen Maschinen u.s.w. aufgebaut werden.

better-design-2.2-ohne-jahr
Die Fischermühle Handels GmbH hat sich einer eingehenden Untersuchung durch die 360°-Blue-Diligence-Analyse unterzogen und bietet damit Transparenz über seine Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit

ANGEBOT 

  • Genussrechte gezeichnet:
45%
  • Anlageziel: 500.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 20.000,- €
  • Grundverzinsung 1,5% bar, Bonuszins 3%
  • Zeichnungszeitraum: ab 15.07.2017
  • Anlagedauer: 10 Jahre

 
abgeschlossen

Backwerk
Umzug in die Hannover-Docks

Die Backwerk Demeter-Bäckerei in Hannover ist eine Bio-Handwerksbäckerei mit 18 Mitarbeiter*innen. Seit 1999 stellen wir Backwaren her mit Zutaten aus biologisch-dynamischer Demeter-Landwirtschaft. Nach 20 Jahren erfolgreichen Wirtschaftens wollen wir den nächsten Schritt machen, denn die Produktionsräume sind zu klein geworden, die Kapazitätsgrenze ist längst erreicht und gleichzeitig ist die Nachfrage nach regionalen Bio-Backwaren hoch wie nie. In den neuen Hannover Docks stehen uns 440 qm im Erdgeschoss direkt an das Foyer angrenzend zur Verfügung, die wir ab Mitte 2020 anmieten wollen. Wir planen dort den Ausbau und die Einrichtung neuer Produktionsräume nach hohem ökologischen Standard. Zudem möchten wir am alten Standort eine glutenfreie Bäckerei einrichten und die dort aufgebaute Stammkundschaft weiter bedienen. Die gesamten, geplanten Investitionen belaufen sich auf etwa 410.000 €, wovon 200.000 € durch Genussrechte finanziert werden sollen.

ANGEBOT I

  • Genussrechte gezeichnet:
100%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Genussrechte insges. bis 100.000 €
  • Mindestinvestition: 1.000,- €
  • Barverzinsung: 2,0 %, ab 2.500€: 2,5 %
  • Naturalzins: 4,0 %, ab 2.500€: 5,0%
  • Zeichnungszeitraum: 1.7.2019 - 30.6.2020
  • Anlagedauer: 6 Jahre

ANGEBOT II

  • Genussrechte gezeichnet:
100%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Mindestinvestition: 5.000 EUR
  • Barverzinsung: 4,0 %
  • Naturalzins: 6,0 %
  • Zeichnungsbeginn: ab 1.7.2019
  • Anlagedauer: 8 Jahre
abgeschlossen

Biomichl oHG
Finanzierung

Nun ist es wieder soweit: zum wiederholten Male gibt die Biomichl oHG weitere Genussrechte aus. Für den weiteren Ausbau des Ladens und der Verbesserung des Thekenangebotes sind weitere Investitionen notwendig. Darüber hinaus soll die Eigenkapitaldecke weiter gestärkt werden, um für die langfristige Finanzierung von Laden, Garage und Gebäudeanteil die Finanzierungskosten zu verringern.

ANGEBOT 

  • Genussrechte gezeichnet:
100%
  • Anlageziel: 200.000 €
  • Anzahl Genussrechte: 20
  • Investition: ab 5.000€ bis max. 20.000€
  • Barverzinsung: 2,5 %
  • Naturalzins: 3,0 %
  • Status als VIP-Kunde im Laden
  • vorgesehener Zeichnungsbeginn: 01.08.2019
  • Anlagedauer: mindestens 7 Jahre
abgeschlossen

Brauhaus Germering GmbH

Die 11 Brauer vom Brauhaus Germering verwenden ausschliesslich biozertifizierte Rohstoffe. Seit Anfang 2018 wird in Germerings erster Brauerei regional Bier gebraut. Bisher werden pro Charge 300 Liter hergestellt. Dies soll sich durch den Umzug in Germerings alte Molkerei ändern. Mit dem neuen Sudhaus mit Gär- und Lagertanks für 10 Hektoliter und dem neuen Probier-Ausschank sind die 11 Germeringer Brauer dann für die stetig steigende Nachfrage bestens gerüstet. Unterstützen Sie die Brauhaus Germering GmbH durch eine Genussrechtsanlage bei ihrem erfolgreichen Wachstum. Die Rendite wird durch Biermarken ausbezahlt, die 12 Monate bei der Brauerei eingelöst werden können.

ANGEBOT 

  • Genussrechte gezeichnet:
100%
  • Anlageziel: 100.000 €
  • Genussrechte insges. bis 100.000 €
  • Mindestinvestition: 250,- €
  • Rendite 6,0% in Naturalien (Biermarken)
  • Zeichnungszeitraum: 1.04.2019 – 31.03.2020
  • Anlagedauer: 7 Jahre
abgeschlossen

Noh Nee
Zweck: Geschäftserweiterung

Noh Nee wurde 2010 von Rahmée Wetterich und ihrer Schwester Marie gegründet und verbindet einzigartig die afrikanische Kultur mit europäischer Mode. Bekannt wurden die Schwestern mit der Marke "Dirndl à l’Africaine", mit der Noh Nee verschiedene Kulturen und Bräuche zusammenführt und einen erfrischend, neuen Blick auf das Bild der Tracht wirft.
Sie haben es bereits in alle bekannten Modezeitschriften und sogar zu einem Film auf der Vogue-Homepage geschafft. Inzwischen wurde von den Schwestern neben ihrer Produktion in München eine zweite Produktionsstätte in Benin, Afrika (THE JUSTINE PROJEKT-train the trainer e.V.), aufgebaut. Um der wachsenden Nachfrage nachzukommen muss Noh Nee nun die Produktion ausweiten. Dafür  benötigen sie neben der Ausstattung eines neuen Ateliers in München finanzielle Ressourcen für die Schnittentwicklung weitere Modelinien, z.B. NOH NEE Homme, und vor allem einen Vorrat der einzigartigen Stoffe mit afrikanischen Mustern, die möglichst auch in Afrika hergestellt werden.

abgeschlossen

Haderner Bräu (1. Runde)

München ist Bierstadt, München ist Biostadt. Das Startup Münchner Girgbräu GmbH ist mit seinem Haderner Bräu angetreten, aus München auch eine Bio-Bierstadt zu machen. Denn Bio, Regionalität und Nachhaltigkeit sind die Grundpfeiler der Brauerei-Philosophie. Die handwerklich gebrauten Biere, aus dem südwestlich gelegenen Stadtteil Hadern, folgen dem Motto „Das Reinheitsgebot fängt auf dem Acker an“: sie sind naturbelassen, unfiltriert und dürfen dank einer langen Lagerzeit ihren vollen Geschmack entfalten. Genießen Sie die traditionelle Braukunst der ersten Bio-Zertifizierten Brauerei Münchens! Die 1. Genussrechtsausgabe ist bereits voll gezeichnet. Sie können sich aber für die nächste Ausgabe vormerken lassen.

abgeschlossen

Vollkornbäckerei Köhler Würzburg

Die Bio-Bäckerei Köhler hat wiederholt Genussrechte ihren Kunden und verbundenen Partnern angeboten. Bis zu 6% Rendite waren möglich, ausserdem gibt es Rabatt beim Einkauf. Mit Genussrechten wurde die Bäckerei noch bekannter und beliebter - schließlich schafft ein solches Beteiligungsmodell eine hohe Kundenbindung und -identifikation.

abgeschlossen

Hörl & Hartmann Ziegeltechnik GmbH & Co KG

Als die Ziegelwerke Hörl und Hartmann (Hörl & Hartmann Ziegeltechnik GmbH & Co. KG) in Ihrem Standort Dachau 2017 eine Windkraftanlage bauten, um ökologischer und ökonomischer den benötigten Strom zur Ziegelherstellung selbst zu produzieren, kamen sie auf die Idee, über eine Genussrechtsemission auch der Bevölkerung der näheren Umgebung einen Vorteil anzubieten. Damit finanzierten sie einen Anteil der Investition von ca. 360 T€ und die beteiligten Bürger erhalten eine attraktive Verzinsung. Jetzt können diese täglich beobachten, wie das Windrad auch für ihre Rendite arbeitet. Herr Matthias Hörl, Geschäftsführer, war äußerst zufrieden mit der Zusammenarbeit, dem Erfolg und dem Ablauf des Projekts.

abgeschlossen

Biomarkt Weilheim, Biomichl OHG (letzte Runde)
Zweck: Unternehmensausbau

Der "Biomichl" hat schon mehrfach seine stufenweisen Vergrößerungen auf mittlerweile fast 1.000 m² (seit Nov. 2014) mit Hilfe von Kundenbeteiligungen in Form von Genussrechten vollbracht. Der Biomarkt von Michael und Karin Sendl ist mit seiner wertigen Ausstattung und regionalen Anbindung (Sendls sind selber auch Bauern) wegweisend für die bayerische Bio-Branche. Beim letzten Umzug konnten sie sogar die Immobilie günstig mitfinanzieren – dank auch der treuen Kunden, die sich hier finanziell und mit guter Rendite über Zinsen engagiert haben und als VIP-Kunden gute Einkaufsrabatte erhalten

abgeschlossen

b2 Biopur GmbH (letzte Runde)
Zweck: Unternehmensausbau

Die Kombination Bistro und Biomarkt, sowie der beispielhafte Verbund mit regionalen Bioerzeugern und der eigenen Bio-Gärtnerei machen die B2 Biomärkte in Balingen und Rottweil für Kunden attraktiv. Seit 2009 wurden mehrfach Genussrechte ausgegeben, um das Wachstum und den Ausbau zu finanzieren.

abgeschlossen

Beutelsbacher Fruchtsaftkelterei GmbH

Der Hersteller und Verarbeiter von Biosäften höchster Qualität, vielfach mit Demeter-Qualität, gab zu seinem 75-jährigen Jubiläum zum ersten mal Genussrechte aus, damals mit bis zu 5% Rendite. Es gibt jedoch auch immer wieder neue Angebote, etwas niedriger verzinst.

abgeschlossen

La Vida - Ihr Biomarkt, Utting

Bio aus Überzeugung. Seit 1968 in Utting. Seit mehr als 40 Jahren verkauft Familie Haslauer Bio- und Naturkostprodukte und gehört damit zu den Bio-Pionieren der ersten Stunde. Der LAVIDA BioMarkt bot im Jahr 2011 Genussrechtsbeteiligungen an. Bis zu 6% Rendite waren möglich, ausserdem gab es Rabatt beim Einkauf. Darüber hinaus bietet die Familie Haslauer seit dem Jahr 2012 Mitarbeiterbeteiligungen in Form von Genussrechten an.

abgeschlossen

Biomarkt Picard, Frankfurt

Aus dem langjährigen, traditionellen Rödelheimer Naturkostmarkt wurde auf 300 m2 Verkaufsfläche der BioMarkt Picard in der Lorscher Str. 16 in Frankfurt am Main. Mit 1.000 € und mehr konnten die Kunden und andere Anleger dort eine Rendite von bis zu 6% pro Jahr mit Genussrechten erwirtschaften.

abgeschlossen

Fritz Mühlenbäckerei GmbH

Die bekannteste Biobäckerei Münchens gab Genussrechte für den Umzug nach Aying und weitere Investitionen für das Wachstum aus. Zunächst boten sie die Rendite von 4% - 5% nur Mitarbeitern an, später dann auch Kunden und Lieferanten.

abgeschlossen

BIO MERCATO seiVital GmbH

Im Juli 2013 zog der Bioladen seiVital von Waltenhofen in die City von Kempten um und machte dabei einen Quantensprung: das Unternehmer-Ehepaar Kirsten Sita-Faber und ihr Mann, Andrea Sita, Geschäftsführer und italienischer Olivenöl-Spezialist, führten den Biomarkt zu neuer Dimension mit italienisch-ökologischem Flair. Unter dem neuen Namen BIO MERCATO bietet der neue Bio-Supermarkt alles, was Kempten und Umgebung sich an Vielfalt, gutem Geschmack und höchster Bioqualität schon immer gewünscht haben. Damals wurden ab 5.000 € Genussrechte mit bis zu 5% Rendite, Inflationsanpassung und auf Wunsch Naturalzins als Einkaufsgutscheine sowie Förderer-Rabatt auf alle Einkäufe angeboten.

abgeschlossen

Langenburger Schafskäserei, Berit und Norbert Fischer GbR

Fischers betreiben die einzigartige Demeter-Schafskäserei mit ihren vielfach prämierten Käsespezialitäten. Auch Besucher sind jederzeit willkommen. Die Genussrechte ab 1000 € wurden verzinst mit Käsespezialitäten – per Abholung oder mit Versand.

abgeschlossen

Geflügel vom Brunnenhof

Die Demeter-Geflügelhaltung und Vermarktung hat mehrere Jahre in Folge Genussrechtsbeteiligungen angeboten. Die Rendite betrug bis zu 5% bei Wahl von Naturalzins.

abgeschlossen

Schönberghof Gärtnerei GmbH

eben der Schönberghof Landwirtschaft von Manfred Kränzler mit ihren 260 ha biologisch-dynamisch bewirtschafteten Anbauflächen gab auch die 2009 gegründete Schönberghof Gärtnerei GmbH mit dem neuen Demeter-Gärtnereibetrieb mit Gewächshäusern Genussrechte aus ab 1000 € mit Renditen zwischen 4% und 5%.